Waldtag der 3. und 4. Klassen

Am 30. Juni wurden die 3. und 4. Klassen von Vertretern der Puckinger Jägerschaft mit Ihren Hunden vor der Schule abgeholt. Sie führten uns in die Au und brachten den Schülern das Geschehen rund um den Teich und im Wald näher. 4 Hunde zeigten Ausschnitte ihres Trainings, wie zum Beispiel das Apportieren von Gummienten. Am Hochstand durften die SchülerInnen mittels eines Guckers Präparate von einem Waldkauz und einem Iltis inmitten der Au suchen. 
Auch der Fischerverein vom Grillenberger Teich erklärte die verschiedenen heimischen Fischarten und und machte bei einem Rundgang um den Teich auf Wissenswertes aufmerksam. So wurden ein Biberbau, Fische, Frösche und mehr gesichtet.
Die Raiffeisenbank sponsorte eine Jause, die die Kinder in freier Natur sehr genossen.
Es war ein sehr aufregender und informativer Vormittag. Wir möchten uns bei allen Verantwortlichen herzlichst für das Engagement bedanken.